Verein

Der Männergesangsverein LYRA Freren wurde am 12. Januar 1912 zunächst als „Quartett Verein LYRA Freren“ von einigen Frerener Bürgern gegründet und zählt mit zu den ältesten Gesangvereinen unserer Region.

 

Der Chor kann auf eine fast 100-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken, indem es gelungen ist, die Tradition des reinen Männergesangs beizubehalten.

 

Nach dem 1. Weltkrieg wurde schon 1919 die Vereins- und Chortätigkeit wiederaufgenommen und der Verein im Zuge einer ersten Vereinsordnung in „Männergesangsverein LYRA“ umbenannt.

 

Fahnenweihe auf dem Marktplatz

Die noch heute aktuelle Vereinsfahne wurde Anfang der 1920er Jahre von den Damen gestiftet und am 15.Juni 1924 mit einem großen Fest, an dem auch 24 Chöre aus der umliegenden Region teilnahmen, eingeweiht ( Beschaffungskosten  für die Fahne: 55 Millionen Mark!).

 

 

Nach dem 2. Weltkrieg dauerte es bis zum 7. November 1947, ehe sich die Männer wieder zu einem Chor zusammenfanden. Die Reihen hatten sich gelichtet, so dass Sangesvater und 1. Vorsitzender Wilhelm Lüders nur noch 19 Sänger begrüßen konnte.

 

Die Sänger des MGV "Lyra" -1962

Zum 50-jährige Stiftungsfest 1962 konnten auch 9 Ehrenmitglieder begrüßt werden, von denen einige als Gründungsmitglieder auf 50 bewegte Jahre Männergesangsverein LYRA zurückblicken konnten.

 

 

 

In der neueren Geschichte widmete Gastdirigent und Komponist Otto Groll 1977 dem Männergesangverein LYRA eine bearbeitete Version der russischen Volksweisen „Balaleikaklänge“, welches einem begeistertem Publikum vorgetragen wurde.

 

Seit 2003 bestimmt vornehmlich unser Dirigent Hans-Jürgen Finke die musikalische Ausrichtung des Männergesangverein LYRA. Ihm ist es gelungen, neben traditionellem Liedgut auch moderne Klassiker im Repertoire zu etablieren. Diese konnten u. a. bei den Konzerten 2005 mit dem Luftwaffenmusikkorps 3 und 2008 mit der Lingener A-capella Gruppe „Molto Vocale“ präsentiert werden.

 

Die jüngere Vereinsgeschichte zeigt auf, dass es uns gelungen ist, dem Rückgang an aktiven Sängern zu begegnen. Ein Grund für die positive Entwicklung sind die zahlreichen, erfolgreichen Auftritte und die Begeisterung auch junger Sänger am Chorgesang.

Heute besteht der Verein aus 21 aktiven Sängern, die neben der Freude am Gesang auch die Geselligkeit im Verein lieben.

 

Seit Anfang 2017 leitet Ludwig Brümmer als 1. Vorsitzender die Geschicke des Vereins.

Der MGV Lyra Freren ist Mitglied im KreisChorverband Emsland – Grafschaft Bentheim.